Back for good.

Kaum zu glauben, aber wahr.

Wir sind zurück – und das im neuen Jahr.

 

Keine Sorge, mit unseren Dichtkün­sten wer­den wir euch auch 2017 weitest­ge­hend ver­scho­nen. Der ein oder andere mag sich vielle­icht gefragt haben was da bei uns los war. Nun, wir bei­de waren nicht die einzi­gen, die von den alljährlichen dezem­ber­lichen Erschöp­fungser­schei­n­un­gen regel­recht über­rollt wur­den. Tat­säch­lich hat sich auch unsere Web­seite kurz­er­hand dazu entschlossen, in die Win­ter­pause zu gehen. Und, viele von euch wer­den das ken­nen, wenn die Tech­nik nicht will, ist man qua­si macht­los.

Umso mehr freut es uns, dass wir uns mi dem heuti­gen Tage final­ly offiziell zurück­melden können.Im Gepäck haben wir aller­hand grandiose Fotos aus der Ferne. Reis­felder, chi­ne­sis­che Mauer, gebratene Insek­ten — für Cather­ine ging es im Jan­u­ar näm­lich nach erst nach Chi­na und anschließend nach Abu Dhabi sowie Dubai. Pia hat in der Zwis­chen­zeit die Bat­te­rien in der schwäbis­chen Heimat wieder aufge­laden.

2016 ist inzwis­chen Geschichte. Das Jahr nochmals Revue passieren lassen? Bess­er nicht. Rück­blicke und Best Of 2016 hat­ten wir ja nun bei Gott genug. Lasst uns also in die Zukun­ft blick­en. 2017, werde gefäl­ligst großar­tig! Beschere uns span­nende Reisen, viele Aben­teuer, unvergessliche Glücksmo­mente, tolle Schmusereien, Konz­erte, die unsere Herzen Purzel­bäume schla­gen lassen. Und und und.…

Ach ja, eines noch: unser großer Dank geht an die Herrschaften, die uns geholfen haben „das Ding hier“ wieder zum Laufen zu brin­gen. Und selb­stver­ständlich auch an all unsere Part­ner, die so viel Geduld mit uns zeigten. Und genau dies ist das Stich­wort. Kön­nt ihr euch noch an unseren Adventskalen­der erin­nern? Ein paar Türchen kon­nten wir im Dezem­ber tat­säch­lich nicht mehr öff­nen. Daher soll­tet ihr in den kom­menden Tagen drin­gend vor­beis­chauen. Hier gibt es noch einiges an ziem­lich nicen Gewin­nen abzusah­nen.