Catherines April Favoriten

Huhu. Ich bims wieder! Nachdem ich letzten Monat eine Monatsfavoriten-Pause eingelegt habe, da ich Zentralamerika unsicher gemacht habe, bin ich diesen Monat mit allerhand Neuheiten wieder zurück.

Kosmetik

Ich treibe es derzeit bunt! Alle Lippenstifte von MAC: die matten Farbtupfer bringen gute Laune – auch wenn ich meine Wochenenden auf der Bibliothek verbringe und an meiner Doktorarbeit schreibe, während meine Freunde die Sonne im Park genießen. Tough Life. Neu im Trio ist übrigens Cremesheen mit dem Farbton Creme D’Nude. Eine wunderbare Farbe!

Lifestyle

Ich weiß nicht, wie ich es schaffe manche Schuhe innerhalb weniger Monate zugrunde zu richten… Tatsächlich hat sich Anfang des Monats mein letztes schwarze Paar Sneakers für immer Richtung Mülltonne verabschiedet, weshalb ich mir direkt Nachschub besorgen musste. Stylischer denn je, laufe ich nun mit dem neusten Modell von Nike Air Presto Premium (via Footlocker) durch die Straßen. Ich liebe diese Schuhe.

Ich habe es zwar schon tausend Mal geschrieben, aber ich sage es noch ein mal: ich liebe die Bücher von Gestalten. Besonders die Monocole Guide Serie macht mir einfach immer wieder eine Freude und ich freue mich, dass es der Drinking & Dining Guide dieser Serie den Weg in mein Bücherregal gefunden hat. Die ausgewählten Locations sind wunderbar, die Fotos wunderschön und die Texte wundervoll.

Tee geht einfach immer! Am liebsten werfe ich einfach eine Hand voll Teeblätter in eine Kanne, brhe sie mit heißen Wasser auf und lasse den Tee dann kalt werden. Schmeckt immer. Meine Favoriten im März und April waren allerdings keine losen Blätter, sondern der Kurkuma Tee mit Rooibos und Vanille von Sonnentor.

Außerdem habe ich einige Tage lang die Basenbox getestet. Die 5-tägige Basenkur kommt direkt nach Hause und hilft den Körper zu reinigen und von Giftstoffen zu befreien. Dank der Box heißt es Schluss mit einseitiger Ernährung, die leider bei einem langen Arbeits- und Unitag manchmal vorkommt, und hallo vitales Leben! Die vegetarischen Gerichte sind einfach  schmecken raffiniert und machen richtig satt. Alles mit dem positiven Effekt, dass der übersäuerte Körper wieder ins Gleichgewicht gebracht werden kann. Wer sich ständig unwohl fühlt und nicht genau weiß wieso – es könnte an einem übersäuerten Körper liegen.

// Produktsamples und Affiliate Links