Recap: Fil Bo Riva x Rhiz

Vergangenen Sontag stand Fil Bo Riva mit seiner Gitarre und Bandkollege auf der ausverkauften Bühne des Rhiz und spielte seine Songs der Debüt-EP „If you’re right – it’s alright“. Gleich zu Beginn wurde das Publikum von dem Mann mit der Reibeisenstimme darauf aufmerksam gemacht, dass er auch einige ‚weniger gute Songs’ mit im Gepäck habe und diese wohl oder übel auch spielen muss, da ansonsten das Konzert bereits nach 20 Minuten vorbei wäre. Der Mann hat Humor.

Das Publikum weiß allerdings nicht, wie es damit umgehen soll. Verhaltenes Gelächter aus allen Reihen – gegen Ende hin waren die Besucher allerdings aufgewärmt und feierten die Show. Bei ‚Killer Queen’ war das Publikum textsicher und feierte den Sound – eine Mischung aus Folk, Blues und Soul.

Der emotionale Song Francis’ des Wahl-Berliners hinterlässt ein Gefühlschaos, von dem man seltsamerweise nicht genug bekommen kann und sich dem emotionalen Durcheinander liebend gern hingeben möchte. Das Konzert endet mit einer Cover-Version von ‚Where Is My Mind’ von den Pixies.

Fazit:
Wir sind uns sicher – von Fil Bo Riva wird man in Zukunft noch so einiges hören. Das Konzert war keine Sekunde langweilig und es ist eigentlich überhaupt

Warning: mysqli_num_fields() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /WWWROOT/253109/htdocs/wp-includes/wp-db.php on line 3091