Gelesen, getrunken, gehört…Pias Monatsrückblick

Streng genom­men befind­en wir uns ja ger­ade mit­ten­drin im Monat. Den­noch gibt es heute final­ly mal wieder ein­mal eine Art Monat­srück­blick inklu­sive ein­er kleinen Auswahl mein­er lieb­sten Schnapp­schüsse. In der let­zten Zeit haben wir das Ganze ja etwas schleifen lassen. Aus gutem Grund allerd­ings. Kurztrips, Pro­jek­te, viele Konz­erte, Besuche von alten Fre­un­den und ganz neben­bei noch ein neuer Job – ja die ver­gan­genen Wochen waren bei mir dur­chaus tur­bu­lent. Was ich son­st noch so getrieben, gehört, gele­sen und geschaut habe? Et voila:

Getrunken…

Aus gutem Grund starten meine monatlichen High­lights dieses Mal mit dieser Kat­e­gorie. Endlich endlich haben wir es näm­lich ins Park Hyatt geschafft um uns durch die neue Cock­tail Karte der The Bank Brasserie & Bar zu testen.

Es gibt ein­deutig Schlim­meres, als seinen Feier­abend Cock­tail schlür­fend in ein­er schick­en Bar zu ver­brin­gen. Die aktuelle Sig­na­ture Cock­tail Karte der The Bank Bar beste­ht aus 10 Drinks, die von ins­ge­samt fünf Bar­keepern ent­wor­fen wur­den. Und ja, bei der Kreation dieser Meis­ter­w­erke haben sich die Damen und Her­ren hin­ter der Bar wahrlich nicht lumpen lassen. Mein Favorit? Ich schwanke zwis­chen The Coun­selor und The Con­sul­tent. Cather­ine, die es gerne etwas kräftiger mag, würde euch den The Bro­ker ans Herz leg­en. Danke an Carl by the way für die vorzügliche Beratung! Also Leute, wer „drink-tech­nisch“ wirk­lich auf der Suche nach einem extrav­a­gan­ten Geschmack­ser­leb­nis ist, der sollte dem Park Hyatt defin­i­tiv baldigst einen Besuch abstat­ten.

Getan…

Im Okto­ber habe ich endlich wieder das Vin­tage Shop­ping für mich ent­deckt. Viel zu sehr hat­te ich mein ehe­ma­liges Hob­by und meine große Lei­den­schaft in diesem Jahr ver­nach­läs­sigt. Das Suchen, Feilschen und vor allem das Früh Auf­ste­hen am Sam­stag mor­gen war irgend­wann wohl zu müh­sam gewor­den. Aus mir inzwis­chen kom­plett unerfind­lichen Grün­den. Eine analoge Kam­era, ein Mid­cen­tu­ry Bar­wa­gen, eine Vase und ein grandios­er Kaschmir­pul­li durften schon “einziehen”. The Trea­sure Hunt is on…

Gesehen… (und für gut befunden:)

Filme: The Irra­tional Man und once again Der Stadt­neu­rotik­er (Annie Hall)

Serien und Dokus: Joan Did­ion (großar­tig), Sour Grapes, Please Like Me (ide­al zum Run­terkom­men nach der Arbeit)

Gelesen…

Kochbüch­er! Meine große Lei­den­schaft und die per­fek­te Beschäf­ti­gung für ver­reg­nete Son­ntage. Adieu inspi­ra­tionslose und ein­tönige Herb­stküche!

Im Zeit Mag­a­zin Num­mer 46: Action Hero – Ein Artikel, der beschreibt, wie Regis­seurin und Oscar Gewin­ner­in Kathryn Bigelow mit Fil­men über den Irak Krieg und die Jagd auf Osama bin Laden zur erfol­gre­ich­sten Frau in Hol­ly­woods wurde.

Gehört…

Live: Haux im B72

Album: Sleep well Beast, das neue Album from The Nation­al

Pod­casts & Son­stiges:  WTF with Marc Maron: Mar­i­lyn Man­son. Ein über­aus inter­es­santes Inter­view, beson­ders wenn man eine gewisse Fasz­i­na­tion für Mar­i­lyn Man­son empfind­et.

Plus meine derzeit­i­gen Pod­cast Lieblinge (Dauer­bren­ner plus Neuent­deck­un­gen): 1. The High Low 2. Fest und Flauschig (Klas­sik­er) und 3. Get It On