Outfit: Regentage

if i was

Ein Blick in den Wet­ter­bericht ließ es ja bere­its erah­nen. Regen, Regen, Regen. Während in Wien strahlen­der Son­nen­schein herrscht, sieht es im Schwaben­land sowie auch in Vorarl­berg mit Sonne, Bag­gersee und Hugo auf der Ter­rasse trinken ganz ganz schlecht aus.

Also müssen eben Alter­na­tiv­en her. Da wird Papis Bücher­re­gal durchgewühlt und geschmök­ert, alte Schalplat­ten aus­gepackt, Brettspiele gespielt und ganze Tage mit den Fre­un­den im Cafe ver­brin­gen. Und wenn es nach draußen geht, dann muss impro­visiert wer­den. Denn wenns ans Pack­en geht bin ich immer recht „wet­ter opti­mistisch“. Jump­suit, weiße Sneak­ers, Birken­stock, Badeanzug, Klei­d­chen durften mit. Nun muss ich eben auf Gum­mistiefel von Mami, Fußball-Train­ings­jacke vom Brud­er als Regen­cape und Dad­dys über­hip­pen Hut zurück­greifen. Wesentlich styl­ish­er würde ich sicher­lich in diesem Look ausse­hen, das defin­i­tiv auch Fes­ti­val geeignet ist. Mal schauen welche Teile es auf meine Herb­st Wish­list schaf­fen.

PHOTO Header: CHRISTIAN VIERIG/GETTY IMAGES