TBT: Romanik Hotel Gmachl.

birk_hazotte
gmachl40 gmachl43 gmachl53 gmachl60Wenn einen knapp 800 Kilo­me­ter von Mama tren­nen und man es nur zwei bis dreimal jährlich in Rich­tung Heimat schafft, dann wird es schon mal schw­er unseren Mamas den Dank und Trib­ut zu zollen, der ihnen eigentlich gebührt.\r\n\r\nIn diesem Jahr musste daher ein ganz beson­deres Geschenk her. Und so wurde kurz­er­hand der grandiose Plan geschmiedet, mit unseren Mamas ein Well­ness­woch­enende im Roman­tik Hotel Gmachl in Elix­hausen bei Salzburg zu ver­brin­gen. Dies zumin­d­est war der Plan. Das Schick­sal wollte es lei­der anders und so mussten wir kurzfristig umdisponieren und aus unserem geplanten Mut­tertagsaus­flug wurde ein Mut­tertags-/ Vatertags-/ Geburt­stag­surlaub. Tre­ff­punkt war der Salzburg­er Haupt­bahn­hof. Nach­dem wir das schöne Städtchen erkun­det hat­ten und uns mit Topfen­strudel und Melange den Bauch voll geschla­gen hat­ten, ging es mit dem Bus in das 5 km ent­fer­nte Elix­hausen.

gmachl1
gmachl2
gmachl4
gmachl24
oralb3
Darin die Gäste so richtig königlich zu ver­wöh­nen, ist das Team vom Gmachl ein wahrer Meis­ter. Und so stand für die restlichen 48 Stun­den unseres Kurzurlaubs nun Well­ness, Genuss und Entspan­nung pur auf dem Pro­gramm. Yoga in der Früh, anschließend einige Bah­nen im Pool mit Panoram­ablick ziehen und ein reich­haltiges Früh­stücks­buf­fet mit sämtlichen Köstlichkeit­en die man sich nur vorstellen kann. Kön­nte ein Mor­gen bess­er begin­nen?gmachl49 gmachl41 gmachl50 gmachl39 gmachl48 gmachl37 gmachl42 gmachl47
gmachl38Im Anschluss wurde das Well­nes­sange­bot inklu­sive Mas­sagen und Kos­metik­be­hand­lun­gen getestet die Sauna­land­schaft aus­führlichst unter die Lupe genom­men. Dampf­bad, ein eigen­er Damen­saun­abere­ich, eine Infrarotk­abine in der man während dem Entspan­nen sog­ar noch Jamie Olivi­er beim Kochen zuschauen kann und und und. Auch wenn es in der Ruheoase dank all der Anek­doten, die unsere Eltern aus­tauscht­en nicht immer ganz so ruhig zug­ing, wie es uns Mädels vielle­icht lieb war, wussten wir vier recht schnell, dass wir hier eigentlich gar nicht mehr weg woll­ten.gmachl6
gmachl7
gmachl8
gmachl9
gmachl34 gmachl30 gmachl35 gmachl33
gmachl10
gmachl11
gmachl12ngmachl13
gmachl14

Ein beson­deres High­light gab es dann nochmal an den Aben­den mit dem 4-Gänge-Fein­schmeck­er Menü. Klar von ein­er Haubenküche, die von Gault Mil­lau mit stolzen 14 Punk­ten aus­geze­ich­net wurde, darf man schon einiges erwarten. Aber auch dies ist nicht immer Garant dafür, dass es allen Herrschaften schmeckt.\r\n\r\nUnd doch: Hier vergeben wir ohne zu zuck­en 10 von 10 Punk­ten, denn das Küchen­team begeis­tert mit ganz viel Liebe zum Detail und wirk­lich pfif­fi­gen Menükreatio­nen. Ob für das exakt auf den Punkt genau rosa gebratene Entrecôte oder für die Regen­bo­gen-Forelle mit Schnit­t­lauch­püree und geschmorten Radi­eschen, fällt uns nur ein Wort ein: Köstlich. Riesen­zusatz­plus­punkt: Hier wird großen Wert auf regionale und selb­st­gemachte Pro­duk­te gelegt. Vom Brötchen, über Marme­lade, bis hin zur Wurst wird hier auf selb­st­gemachte Spezial­itäten geset­zt.

gmachl22

gmachl23

gmachl51 gmachl45 gmachl57 gmachl54 gmachl46 gmachl52

Faz­it: Das Hotel Gmachl eignet sich bestens um ein paar wun­der­bare Tage mit seinen Lieb­sten zu ver­brin­gen und so richtig die Seele baumeln zu lassen. Mit dem Mix aus tra­di­tionell und mod­ern trifft das Hotel Gmachl abso­lut unseren Geschmack und die idyl­lis­che Lage des Örtchens ver­lei­ht zusät­zlichen einen ganz beson­deren Charme. Restlich überzeugt hat uns dann noch das feine Well­nes­sange­bot sowie die vorzügliche Küche, die sicher­lich auch einen noch so kri­tis­chen Gau­men begeis­tert.

Soll­tet ihr eure Mamas also noch nachträglich zum Mut­tertag mit einem Well­ness-Woch­enende über­raschen wollen oder euren Lieben eine Freude bere­it­en wollen, kön­nen wir euch ein paar Tage in Elix­hausen nur ans Herz leg­en.